Der neue Genius Schachcomputer von Millennium

Deutsch wird hier gesprochen...

Der neue Genius Schachcomputer von Millennium

Postby thorstenczub » Thu Nov 05, 2015 11:23 am

Nach vielen Jahren in denen es keinen neuen Schachcomputer gab , hat die Firma Millennium die im Prinzip der Rest der alten bekannten Firma Hegener+Glaser ist, für 99 Euro einen kleinen Plastik Schachcomputer auf den Markt gebracht.
Das Gerät läuft mit einer Engine des erfolgsautors und mehrfachen computerschachweltmeisters Richard Lang.
Die Engine kennen wir vom Handy/Tablet wenn wir schon mal Genius installiert haben. Allerdings läuft der Schachcomputer nur mit 48 MHz während die Handys ja oft mit 2.300 oder ähnlich schnell getrieben werden.

Das sollte immerhin für >2000 ELO reichen. Vielleicht 2100.

Der kleine Kasten läuft sehr Energiesparsam mit nur 3 mignonzellen vom Typ AA. Man kann viele viele turnierpartien (40/120) damit spielen. Das Display ist sogar beleuchtet, wenn man möchte. Nur LEDs für die Felder gibt es nicht. Man muss den Zug von einem Schachfeld LCD oder der darunter befindlichen buchstabenzeile ablesen.

Damit erinnert der Millennium Chess Genius sehr an den alten Mephisto 1/2/3 im Brikett-Gehäuse.
beide sind schwarz gebogen und spartanisch auf Batteriebetrieb ausgelegt. Nur das millenniums Neuanfang mit einem drucksensor Schachbrett einher kommt.
Attachments
image.jpeg
User avatar
thorstenczub
 
Posts: 569
Joined: Wed Jun 09, 2010 12:51 pm
Location: germany, NRW, Lünen

Re: Der neue Genius Schachcomputer von Millennium

Postby thorstenczub » Thu Nov 05, 2015 11:30 am

Es gibt spielstufen für Anfänger, aber auch seriöse für den ambitionierten Schachspieler. Auch einen analysemodus gibt es wo man Notationen nachspielen kann während Genius kommentiert.
Die Informationen kann man natürlich abstellen. Geht man schlafen oder vergisst die Partie weil das Telefon klingelt, schaltet sich Millennium Genius unaufgefordert aus, man kann ihn aber jederzeit wieder aufwecken.
Das Spielfeld ist ausreichend groß. Es sind ganz einfache plastikfiguren mit Magneten dabei, die ich aber sofort weggelegt habe und aus meinem Fundus mit schöneren Figuren ersetze.
User avatar
thorstenczub
 
Posts: 569
Joined: Wed Jun 09, 2010 12:51 pm
Location: germany, NRW, Lünen

Re: Der neue Genius Schachcomputer von Millennium

Postby thorstenczub » Mon Aug 21, 2017 9:42 am

Über den ersten Schachcomputer von Millennium habe ich in meinem Schachcomputerwelt Blog berichtet.
http://schachcomputerwelt.blogspot.de/2 ... n-und.html

Es gab dann noch einen Nachfolger der statt 48 MHz nun 120 MHz hatte.
Den Millennium Chess Genius Pro.

Auch über diesen habe ich in meinem Blog berichtet.
http://schachcomputerwelt.blogspot.de/2 ... chess.html

Nun ist 2017 der 3. starke Schachcomputer von Millennium erschienen, der
Milennium Chess Genius exclusive.
Diesmal handelt es sich um ein schönes Holzgerät mit Figurenerkennung und immerhin 300 MHz.
Wieder kommt ein Program von Richard Lang zum Einsatz.

Hier stellt sich nun die Frage der Spielstärke.
In meinem Testbericht versuche ich dieses zu klären.

Erst einmal ein paar elo Zahlen zum Vergleich aus der schwedischen Eloliste die Schachcomputer und schachsoftware auf
PCs und Handys in ihrer Elo-Liste ausweist:

Ich nehme mal die Ergebnisse des Pentium 90 als Referenz bei den pc Programmen, da dieser in ungefähr auf dem
Niveau der eingesetzten CPU des Exclusive liegen sollte.

Code: Select all
Pentium 90:

Millennium Chess Genius 48 MHz      2077 ELO
Millennium Chess Genius pro 120 MHz 2180 ELO
Wchess 1.06                         2236 ELO
Fritz3                              2246 ELO
Chess Genius 3 IPhone 4 800 MHz     2261 ELO (Ich denke es war das 4S weil das 2x800 MHz hat)
Genius 3                            2312 ELO
Mchess Pro6                         2315 ELO
Hiarcs 6                            2337 ELO
ChessTiger 11.8                     2387 ELO
User avatar
thorstenczub
 
Posts: 569
Joined: Wed Jun 09, 2010 12:51 pm
Location: germany, NRW, Lünen


Return to Deutsches Forum

Who is online

Users browsing this forum: Yahoo [Bot] and 1 guest